Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK

PARODONTOLOGIE

In der Parodontologie geht es um Erkrankungen des Zahnhalteapparates, bestehend aus Zahnfleisch, Zahndamm, Zahnzement sowie das umgebende Bindegewebe. Schädliche Bakterien, verursacht beispielsweise durch schlechte Zahnputz- und Essgewohnheiten, Tabakkonsum oder Abwehrschwäche, machen sich im Mundraum breit und greifen den Zahnhalteapparat an. Dort verursachen sie Blutungen, Rötungen und Schwellungen des Zahnfleisches, Mundgeruch sowie Zahnfleischrückgang und Zahnverlust.

Eine regelmäßige Vorsorge bei Ihrem Zahnarzt Meiningen trägt dazu bei, eine mögliche Erkrankung frühzeitig zu erkennen und geeignete Maßnahmen zu ergreifen. Um das individuelle Parodontitisrisiko einschätzen zu können, führen wir dabei einen Keimtest durch. Dieser verrät uns, wie hoch die Belastung durch krankmachende Bakterien im Mundraum ist.  

Am Anfang einer jeden Parodontitistherapie steht eine gründliche Professionelle Zahnreinigung. Auch die Therapie mittels Lasergeräten ist bei Ihrem Zahnarzt Meiningen möglich: Dank seiner entzündungshemmenden und bakterienabtötenden Wirkung trägt der Laser effektiv zur Verringerung schädlicher Bakterien und damit zu einer verbesserten Heilung des erkrankten Gewebes bei.  

Eine regelmäßige Vorsorge ist bei der Parodontitistherapie Grundvoraussetzung. Damit unsere Patienten keinen Termin versäumen, bieten wir ihnen einen zuverlässigen Recallservice an.